Marcelo Díaz bei den Dolls dollen Jungs

Nach dem grandiosen Sieg über Borussia Dortmund machten sich die Spieler des HSV am 21.11.2015 nach kurzem Ausradeln in der Kabine und Mittagessen im Stadion auf den Weg zu ihren Fans. Marcelo Díaz besuchte die „Dolls dollen Jungs Stade“, die ihm mit rd. 50 Personen, darunter viele Kinder, einen begeisterten Empfang in der Gaststätte Hellwege in Hagenah bereiteten. Begleitet wurde Marcelo Díaz von Timo Horn, dem Chef des HSV-Supporters-Club.

In einer Podiumsdiskussion, die vom Fanclub-Präsidenten Matthias Hartlef geleitet wurde, berichtete Marcelo Díaz detailliert über die Freistoßszene vom 1. Juni 2015 im Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC, wo er Rafael van der Vaart, der bis dato jeden Freistoß schoss, den Ball weg nahm: „Tomorrow, my friend“. Vorher war es unvorstellbar, dass sich ein anderer den Ball schnappt. Aber nicht mehr im Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC. Nicht mehr in der 91. Minute, nicht mehr beim Stand von 0:1 und dem Abstieg vor den Augen. Er ist allein durch seinen Freistoß eine HSV-Legende !

Im weiteren Verlauf berichtete Marcelo Díaz von den Emotionen, die Copa America mit Chile gegen Argentinien zu gewinnen (am 4. Juli 2015, Ergebnis: 4:1 n. E.), wie es ist, gegen Lionel Messi zu spielen (im Finale spielte Díaz zentral in einer 3er Abwehrkette) und über seinen besten Freund in der Nationalmannschaft: Charles Aranguiz von Bayer Leverkusen. Charles Aranguiz ist neben Arturo Vidal von Bayern München und Sergio Ramos von RealMadrid einer von 3 Wunschspielern von Díaz, die er auf Hartlef´s Frage benannte, welche 3 Spieler er gerne beim HSV sehen möchte, wenn Geld keine Rolle spiele.

Marcelo Díaz erzählte von der Arbeit und dem Führungsstil seines Trainer Bruno Labbadia, welche Getränke im Mannschaftsbus nach Siegen ausgeschenkt werden, wer diese Getränke von der Tankstelle holen muss, dass sein Lieblingsspielsystem das 4-3-3 ist, und dass er erst im Alter von 15 Jahren angefangen hat, im Verein Fußball zu spielen. Ein besonderer Moment war, als Marcelo Díaz über die Kraft seines christlichen Glaubens sprach und einen kleinen Einblick in seine starke, aber immer bescheidene Persönlichkeit gab.

Nach der Podiumsdiskussion schrieb Marcelo Díaz fleißig Autogramme und erfüllte jeden Fotowunsch. Zum Schluss überreichte Matthias Hartlef Marcelo Díaz noch einen Scheck über 500 € für den „Hamburger Weg“. Der „Hamburger Weg“ ist eine Stiftung aus dem Selbstverständnis des HSV hinaus, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Er gliedert die Fördermaßnahmen in Bildung (z.B. „Ich bin stark“-Projekt für benachteiligte Jugendliche), Soziales (z.B. Nachbarschaftshilfe für Flüchtlinge) und Sport (z.B. Einsatz für Kinder und Jugendliche, Sport treiben zu können).

Alle Anwesenden waren froh und glücklich, einen tollen Nachmittag mit einem besonderen Fußballspieler Marcelo Díaz, der jetzt schon eine Legende ist, verlebt zuhaben. Er bleibt noch lange in positiver Erinnerung!

‚Tomorrow, my friend!‘

Wer erinnert sich nicht ? Es war eigentlich schon vorbei, der HSV abgestiegen – aber dann kam Marcelo Díaz! Mit seinem traumhaften Freistoß in der Nachspielzeit zum 1:1 rettete der Chilene den HSV in die Verlängerung und legte so den Grundstein für den Sieg nach 120 Minuten. Gracias, Marcelo Díaz!

Beim HSV? Da war es eine zeitlang so, dass Rafael van der Vaart jeden Freistoß schoss. Da war es unvorstellbar, dass ein anderer sich den Ball schnappt. Aber nicht mehr im Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC. Nicht mehr in der 91. Minute, nicht mehr beim Stand von 0:1 und dem Abstieg vor den Augen.

Zu diesem Zeitpunkt zum Freistoß zu gehen, den Mitspieler zur Seite schieben und ihm ins Ohr flüstern: „Tomorrow, my friend“, da muss man die von Olli Kahn viel zitierten Eier besitzen.

Der Mann mit den Eiern ist Marcelo Diaz. Genau das machte der Chilene in dem Moment, als das Bundesliga-Schicksal des HSV am seidenden Faden hing. „Eigentlich wollte Rafa schießen, aber ich habe ihm dann gesagt: ‚Tomorrow, my friend!'“, verrät Diaz. Er ist allein durch seinen Freistoß eine HSV-Legende !

Und dieser Held besucht uns am 21.11.2015 ab ca. 14:00 Uhr im Gasthof Hellwege. Für ca. 1,5 – 2 Stunden stehen uns Marcel Diaz und Timo Horn (Abteilungsleiter Supporters Club) Rede und Antwort und natürlich ist es auch möglich, gemeinsame Erinnerungsfotos zu knipsen! Moderiert wird das Ganze von Eurem Lieblingspräsidenten. Meldet Euch bitte an – sofern noch nicht geschehen – und teilt kurz mit, mit wie vielen Personen Ihr kommt. Kaffee, Kuchen, Cola, Fanta, Bier u. v. m. stehen bereit. 

 

Spielerbesuch bei den Dolls dollen Jungs am 21.11.2015

Die letzte Feier ist gerade einmal ein paar Tage her, da steht schon ein weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahres bevor. Unser OFC ist einer von nur 19 Fanclubs, die am 21.11.2015 Besuch von einem HSV-Spieler erhalten.

Das Wichtigste zuerst: Wer uns letztlich besucht, werde ich erst Ende nächster Woche erfahren ! Der Spieler wird je nach Entfernung/Anreise zwischen 13.30 und 16 Uhr bei uns sein, ca. 12.30 Uhr werden sie in HH losfahren.

Für ca. 1,5 – 2 Stunden steht uns der HSV-Spieler Rede und Antwort und natürlich ist es möglich, gemeinsame Erinnerungsfotos zu machen und sich das eine oder andere Autogramm zu holen. Also sagt Euren Kindern Bescheid, dass am 21.11.2015 ab ca. 14:00 Uhr im Gasthof Hellwege ein HSV-Spieler auf sie und uns wartet. Beim leckeren Kuchenbüfett lassen wir den Nachmittag ausklingen.

Bitte meldet Euch kurz über Whatsapp an, mit wie vielen Personen Ihr kommt.

P.S. Mein herzlicher Dank für die tolle Organisation der Hauptfeier geht an Andreas Reese, Klaus-Peter Gerdes, Marcel Lehr und Torsten Ropers; Ihr habt eine super Fete organisiert.

Einladung zur Jubiläumsfeier 15 Jahre DDJS

Am 7. November 2015 steigt nun unsere 15-jährige-Jubiläumsfeier. Wir wollen es richtig krachen lassen. Bitte meldet Euch und Eure Begleitung bis zum 20.10.15 bei mir per E-Mail, WhatsApp oder telefonisch an. Die 10 € pro Person für Tombola-Lose sollen einem guten Zweck gestiftet werden („Der Hamburger Weg“).

Vorankündigung: Ein HSV-Star kommt u. U. am 21.11.2015 nach Schwinge/Stade, um den Scheck abzuholen.

Mitteilung der Fanbetreuung vom 8. September 2015

Liebe Fanclubs, liebe Fanclubmitglieder,

die Resonanz aus den Fanclubs auf unsere „OFC-Reform“ bzw. die Änderungen in diesem Bereich war überwiegend positiv. Eine Änderung wurde aber sowohl von vielen Fanclubs, als auch von der Abteilungsleitung des HSV Supporters Club und vom „Ständigen Arbeitskreis Fandialog“ (SAF) stark kritisiert: die Aufhebung der OFC-Ticketbestellung ausschließlich für HSV-Mitglieder. Nach vielen Gesprächen  haben wir uns daher entschlossen, diese Änderung zurück zu nehmen. Also auch zukünftig gilt: OFCs können ausschließlich für ihre HSV-Mitglieder im Fanclub bevorrechtigt Tickets bestellen.

Die Haltung des Supporters Club in dieser Frage kommt in folgendem Statement ganz gut zum Ausdruck: „Regularien zu Vorkaufsrechten der OFCs sollten immer im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft im HSV stehen, um die Bindung zwischen dem e.V. und der Fußball AG nach innen und vor allem nach außen hin zu bekräftigen und weiter zu stärken“. Dem schließen wir uns gern an, zumal gerade wir als Fanbetreuung diesen Aspekt sehr wichtig finden.

Eine Information zum Thema Tickets für OFCs haben wir dennoch. Bisher war es so, dass bei Auswärtsspielen, bei denen nur ein kleines Stehplatzkontingent zur Verfügung stand (z. Bsp. Köln, Wolfsburg), OFCs ausschließlich Sitzplätze bestellen konnten. Ab dieser Saison ist es für OFCs auch möglich, für alle Spiele (zumindest einige) Stehplatzkarten zu bestellen. Da wir aber nur eine begrenzte Zahl an Tickets zur Verfügung haben, wird sicher mancher Wunsch nicht erfüllt werden können. Bedenkt aber bitte, dass dies eine zusätzliche Möglichkeit ist, die es vorher gar nicht gab! Wir haben nämlich einige Beschwerden bekommen, dass OFCs nur so wenig Stehplatzkarten bekommen … Bei allen Spielen, wo die Gästeblöcke sehr groß sind (Berlin, Dortmund) werden wir sicher wie gewohnt alle Wünsche erfüllen können!

OFC-Beitrag
Leider gibt es immer noch einige Fanclubs, die trotz mehrmaligen Hinweisen den OFC-Beitrag immer noch nicht überwiesen haben. Alle OFCs, die den (neuen) Beitrag in Höhe von 25,-€ noch nicht überwiesen haben, holen dies bitte bis zum 15.9. nach.

Und zwar auf folgendes Konto:
Empfänger: HSV Fußball AG
IBAN: DE12200300000000290809
BIC: HYVEDEMM300
Beitrag: 25,-€
Verwendungszweck: Fanclubname/OFC-Nummer, Saison 15/16

Eure HSV Fanbetreuung

Saisoneröffnung in der Voss

Am 14. August 2015 wollen wir im Rahmen unserer 15-Jahr-Feier das Eröffnungsspiel Bayern München : HSV gemeinsam in der Voss gucken. Damit Hermann ungefähr weiß, wie viele Personen mit Schnitzel, Currywurst und Getränken versorgt werden müssen, meldet Euch bitte über bekannte Whatsapp-Kontakte des Festkomitees an.

Treffen ist ab 19:00 Uhr !

Neues zur Saison und zum Jubiläumsjahr

Ich freue mich auf eine weitere spannende Saison, hoffentlich mit einem Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld. Das Tippspiel wird kurzfristig freigeschaltet und die Aktivitäten zum Jubiläumsjahr werden demnächst hier auf unserer neuen Internetpräsenz bekanntgegeben. Den Boßeltermin am 7.11.2015 habt Ihr hoffentlich noch auf dem Zettel. Zum Eröffnungsspiel am Freitag, 14.08.2015 haltet Euch die Zeit ab 20:30 Uhr auch einmal frei.


Die Tippspielteilnahme ist Pflicht! Wer absolut keine Lust hat zu tippen, informiert mich vor Saisonbeginn; dann generieren wir Zufalltipps.